Amtliche Meldung

Auszeichnung Biosphärenkindergarten für den Waldkindergarten „Wildsprösslinge“ in Dechow

In Regenjacken und Matschhosen begrüßten die Kinder des Waldkindergartens „Die Wildsprösslinge“ in Dechow den Besuch aus dem Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe. Der leichte Nieselregen störte sie nicht im Geringsten. Kurz danach enthüllten die Kinder die Plakette „Biosphärenkindergarten“an einer kleinen Holzhütte im Wald. Schon lange gibt es eine gute Zusammenarbeit zwischen dem Waldkindergarten unter Trägerschaft des Lebenshilfewerkes und dem Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe. Nun wird sie mit der Anerkennung als Biosphärenkindergarten offiziell gemacht. Für die Zukunft sind verschiedene Projekte geplant. Zum Beispiel werden die Rangerinnen und Ranger des Biosphärenreservatsamtes mit den Kindern auf Exkursion gehen. „Die Kinder haben immer viele Fragen zur Natur. Wir freuen uns auf die Exkursionen und hoffen, dass die Ranger auch neben den festen Terminen immer mal vorbeischauen, wenn sie in der Nähe sind“, formuliert Kerstin Houdelet ihre Wünsche für die künftige Zusammenarbeit.

Kontinuität ist auch Christina Melzer vom Biosphärenreservatsamt ganz wichtig. „Wir möchten die Kindergärten und Schulen mit unseren Bildungsangeboten unterstützen und bei den Kindern und Jugendlichen die Liebe zur Natur fördern und ihre Handlungskompetenz stärken. Deshalb ist uns eine langfristige Zusammenarbeit wichtig“.

Im UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee gibt es mit den „Wildsprösslingen“ nun zwei Biosphärenkindergärten.

Die Auszeichnung „Biosphärenkindergarten“ ist Bestandteil einer bundesweiten Initiative innerhalb des Netzwerkes der Nationalparks, Biosphärenreservate und Naturparks unter dem Dach von Nationale Naturlandschaften e.V.. Ziel des Projektes ist, dass sich die Partner gegenseitig unterstützen, vor allem bei pädagogischen Angeboten und Veranstaltungen. Außerdem sollte das Bildungskonzept einer Bildung für nachhaltige Entwicklung mit vielen Aspekten in der Kindertagesstätte integriert sein.

E. Dornblut, Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe
Der Beitrag steht unter Einhaltung der Bildrechte von Dritten zur freien Verfügung.

Autor: Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe

Das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe verwaltet das UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee und das UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe M-V. Natur- und Artenschutz, nachhaltige Regionalentwicklung, Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die allgemeine Verwaltung sind die Schwerpunkte der Arbeit. Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe: Wittenburger Chaussee 13 | 19246 Zarrentin am Schaalsee Telefon: 038851 3020 | E-Mail: poststelle@bra-schelb.mvnet.de